Die Idee

Liebe zur Handwerkskunst in Leder und Filz

Natürliche Materialien zu verwenden und Stofflichkeit in unserer schnelllebigen digitalen Welt zu erleben, war der Ausgangspunkt zu der Idee Taschen und Accessoires aus Leder und Filz herzustellen. Und das schöne Produkt zu fertigen, in Händen zu halten und unsere Kunden damit zu begeistern. Deshalb steht werktat für reduzierte, oft auch minimalistische Gestaltung, die unsere schönen Materialien Filz und Leder in den Vordergrund spielt. Spannende Formate und bekannte aber dennoch neu interpretierte Formen, praktisch orientiert, handgemacht, individuell – einzigartig. Und immer neu. Alle Produkte, vom Filz Untersetzer bis zur MacBook-Hülle werden von uns entworfen und gefertigt.

Der Filz ist schuld!

Und dann kommen die Taschen.

Eine Rolle Filz, Handnähgarn und zerstochene Finger, damit fertige ich im Dezember 2012 meine erste „werktat“, einen Teppich für unser Esszimmer. Wenige Monate später „läuft mir eine alte Industrienähmaschine über den Weg“ und ich besorge mehr Filz und auch Leder. Die Vielseitigkeit der Materialien begeistert mich und nach kurzer Zeit habe ich die Nähmaschine im Griff und die vielen positiven Reaktionen von Freunden und Bekannten bestärken mich, weiter zu machen.

Hausbesetzung!

Verstärkung auf begrenztem Raum:

Das Projekt werktat wächst weiter, die alte Nähmaschine wird durch eine neue, professionellere ersetzt und die "kleine" Stanzmaschine erleichtert nun die Arbeit an vielen Stellen. Zur Unterstützung kommt Ann-Katrin mit viel Motivation und Engagement ins Team. Mit dem Know-how der Schneidermeisterin und Modedesignerin erweitern wir unser Angebot. Ann-Katrin ist unsere Spezialistin für besondere Lösungen in der Schnittentwicklung mit einem Fai­ble für feine Details und sie liebt es, individuelle Einzelstücke zu fertigen und diese natürlich auch zu tragen.

werktat platzt „aus allen Nähten“

Umzug in die neue Werkstatt.

Bald belegt „werktat“ in unserem Wohnhaus mehrere Zimmer, den Flur, die Garage und zeitweise auch den Hof. Nach einer langen Suche nach geeigneten Räumen werden wir fündig und das Projekt "werktat" zieht mit Hilfe von Freunden und Familie um. Die Werkstatt ist seit Mai 2018 in der Reinhold-Würth-Straße in Ilsfeld. Seit Herbst 2018 gibt es endlich werktat auch zum Anfassen und Besuchen in unserer kleinen Ausstellung.

Sie sind hier : Über uns » Die Idee